Mein Besuch beim Azubi-Kongress 2017

Giuseppe Biondino

Dank meiner Chefin Frau Riebschläger hatte ich die Chance, am diesjährigen Azubikongress in Frankfurt/Main teilzunehmen. Mein Flieger startete in Berlin um 6:45 Uhr und landete etwas verspätet um 8:00 Uhr in Frankfurt/Main. Gegen 9:40 Uhr kam ich beim Kongress an, habe zur Begrüßung einen Beutel mit Werbeartikeln überreicht bekommen und bin auch schon los, um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen. Es gab eine Bar, wo man sich Getränke holen konnte, zwei Werbestände von Dentalfirmen und das war es auch schon. Ich habe mir alles ein kleines bisschen größer vorgestellt. Um 10:30 Uhr begannen die Vorträge und ich war echt gespannt. Zunächst stellte der Präsentator sich und seine Kollegen vor und dann ging es los. Im Grunde haben die Referenten über ihre Laufbahn als Zahntechniker gesprochen, uns komplizierte Arbeiten aus ihrer Vergangenheit gezeigt und uns gut zugesprochen. ZTM Jochen Peters stellte uns seine Aufwachstechnik, seine CAD/CAM-Modelliertechnik und seine Schichttechnik live auf der Bühne vor. Zwischen den Vorträgen hat der Präsentator einige Preise an Azubis verliehen, die bei einem Wettbewerb gewonnen haben.

Insgesamt waren 600 Azubis anwesend und auch wenn ich mich zwischen den vielen Kollegen manchmal etwas verloren gefühlt habe, war es eine sehr gute Entscheidung hinzufahren. Ich kann jeden meiner Mit-Azubis ans Herz legen, diesen Kongress nächstes Jahr zu besuchen. Nachdem das Event um 15:30 Uhr zu Ende war, bin ich noch etwas in Frankfurt herumgelaufen und habe mir die Stadt angesehen. Um 18:45 Uhr ging mein Flug zurück nach Berlin. Ich hoffe, ich kann nächstes Jahr wieder hin.

MfG Giuseppe Biondino

2017-11-15T11:28:20+00:0014 November, 2017|Uncategorized|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*