Kick-Off 2018 – Unser Jahresmeeting im Januar

Am 5. Januar 2018 trafen wir uns zu unserem Jahresmeeting 2018 im Zieher Business Center am Hackeschen Markt. Das ganze Team von Zahntechnik Mehlhorn konnte sich so perfekt auf ein neues spannendes Jahr einstellen. Gemeinsam haben wir unseren Weg für 2018 geebnet.

Ehrlich, offen und transparent gab Jacqueline Riebschläger zunächst einen kurzen Rückblick auf 2017. Was war für uns in den vergangenen 12 Monaten bedeutsam; für unser Unternehmen und für die Welt, in der wir leben? Alles verändert sich ­– die ganze Welt und wir uns mit. Die sich wandelnde Unternehmenskultur ist für uns eine Herausforderung, der wir uns gern stellen.

Teamstruktur und Teamwork

Im Verlauf des Vortrags war die Zukunft des Labors im Fokus und hier steht (zusätzlich zu vielen fachlichen Fortbildungen) unsere Teamstruktur im Mittelpunkt. Nachdem wir im Jahr 2017 damit begonnen haben, werden wir ab 2018 ein drittes Team etablieren. Zwei Teams widmen sich mit hoher Kompetenz der Fertigung von Zahnersatz. Ein Team übernimmt alle Aufgaben rund um Dienstleistungen. Ziel ist es, unseren Kunden und deren Patienten weiterhin ein großartiger Partner in Sachen Zahnersatz und Prothetik zu sein; denn Service gehört zu den bestimmenden Faktoren unseres Labors!

Gemeinsam haben wir bei diesem Jahresauftakt konkrete Ziele definiert und diese klar benannt. Es war ein wunderbares Gefühl, dass sich wirklich alle Mitarbeiter an den Diskussionen beteiligt haben. Es war ein echtes Wir-Gefühl, das uns nachhaltig dazu motiviert, unseren Weg so weiterzugehen. Gemeinsam! Am Ende haben wir uns von den Kleinsten auf unserer großen Welt „Teamwork“ erklären lassen und finden: „Kindermund tut Wahrheit kund!“

Bild Aufmacher: shutterstock

2018-01-07T15:44:30+00:007 Januar, 2018|Uncategorized|2 Kommentare

2 Comments

  1. Sylvia Schneider 8. Januar, 2018 um 01:05 Uhr - Antworten

    Toll gemacht, Respekt an euch alle !

  2. Rainer Seutz 15. Januar, 2018 um 13:02 Uhr - Antworten

    Was da ich den Jahren gewachsen ist verdient absoluten Respekt! Ich kenne kaum ein Labor welches so Teamorientiert geführt wird wie Deines. Chapeau!!
    Ich Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg beim erklimmen weiterer Stufen auf der Erfolgsleiter.

    Viele Grüße
    Rainer Seutz

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*